Online-Buchung

Uhrzeit

16 °C

Mit Swing in den Frühling

Kulinarisches Frühlingserwachen

- mit Swing in den Frühling -

 

Wir wollen all Ihre Sinne wecken -

den Gaumen kitzeln,

die Augen zum Strahlen bringen,

die Nase entzücken und

auf die Ohren gibt´s auch was!

 

Am Samstag, 21. April 2018, ab 19 Uhr läutet Küchenchef Martin Scheller mit einem 4-Gänge-Menü den Vorsommer ein.
Hochwertige und regionale Zutaten, mit dem gewissen Pfiff zusammengestellt, machen Lust auf die kommende Jahreszeit. Die musikalische Unterhaltung übernehmen die „Herren Wunderlich“. Mit „Schwiegersohncharme“ und Wortwitz interpretieren die drei Österreicher Schlager und Evergreens der wilden 20er Jahre.


Menü


Matjes und Saibling „Hausfrauen Art“
Granny Smith, Sauerrahm, rote Zwiebel Kaviar

 ***

Spargelsuppe grün und weiß, Wachtelei, Bärlauchöl

 ***

Kalbsfilet und Languste
Erbsenpüree, Kresse, Morchelrahm, gebackenem Spargel

 ***

Rhabarber, Buttermilch Panna Cotta, Holunderblüte

 

 4-Gang Menü 55 Euro pro Person

 

Die Herren Wunderlich

Kaum betreten die Herren Wunderlich die Bühne, findet sich das Publikum zurück versetzt in "die Wilden 20er Jahre" - mit all ihrem Charme, ihrem Witz und dem Glanz der "guten alten Zeit".
Liegt es an den eingängigen Melodien, dem perfekt gebügeltem Frack und dem, auf den ersten Blick, "artigem Schwiegersohn-Charme" der Drei?

Auch, aber nicht ausschließlich!
Denn die "wunderlichen“ Herren haben ihren ganz eigenen und unvergleichlichen Stil, der die Zuschauer fesselt. Auf der Bühne sind vor allem eines: Voll und ganz in ihrem Element und mit Leib und Seele Sänger, Musiker, Schauspieler und Komödianten. Ein Programm gibt es dabei nur für den musikalischen Teil. Um ihn herum treiben bubenhafter Schabernack, Stand-up-Comedy, herzerfrischender Charme und sprühender Wortwitz ihre bunten Blüten. Immer mit ganzem Herzen beim Publikum, das auch schon mal kurzerhand ins Programm mit einbezogen wird.
www.wunderlich.at

   

Um rechtzeitige Reservierung wird gebeten.

 

Reservierung senden

 

 

 

 

 

 

Back to Top